Aktuelles
Homepage > Aktuelles > Artikelliste > Sonderausstellung »Schuhe von Toten - Dresden und die Shoa«

Sonderausstellung »Schuhe von Toten - Dresden und die Shoa«

24. Januar 2014 bis 25. März 2014, MHM Dresden

Anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Majdanek und des internationalen Holocaust-Gedenktages am 27. Januar widmet sich die neue Sonderausstellung des Militär historisches Museums (MHM) der Verfolgung von Menschen jüdischen Glaubens und von jenen, die durch die NS-Ideologie aufgrund ihrer Verwandtschaft als Juden definiert wurden.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen dabei die Geschichten von Dresdner Bürgerinnen und Bürgern und Menschen, die über Dresdner Bahnhöfe in die Vernichtungslager deportiert wurden oder in Dresden Zwangsarbeit verrichteten. (Quelle: MHM Dresden)

Weitere Informationen

(Fotos-Quelle: Herr Mildner)

© 2008 WebActive s.r.o.