News
EN > News

News

We are sorry but all news are available in german language only!

Page: [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]  [65]  [66]  [67]  [68]  [69]  [70]  [71]  [72]  [73]  [74]  [75]  [76]  [77]  [78]  [79]  [80]  [81]  [82]  [83]  [84]  [85]  [86]  [87]  [88]  [89]  [90]  [91]  [92]  [93]  [94]  [95]  [96]  [97]  [98]  [99]  [100]  [101]  [102]  [103]  [104]  [105]  [106]  [107]  [108]  [109]  [110]  [111]  [112]  [113]  [114]  [115]  [116]  [117]  [118]  [119]  [120]  [121]  [122]  [123]  [124]  [125]  [126]  [127]  [128]  [129]  [130]  [131]  [132]  [133]  [134]  [135]  [136]  [137]  [138]  [139]  [140]  [141]  [142]  [143]  [144]  [145]  [146]  [147]  [148]  [149]  [150]  [151]  [152]  [153]  [154] 

( 15.03.2016 )
Der Spielplan der kommenden Saison mit Uraufführungen, »Mozart-Tagen«, der Pflege des Strauss- und Wagner-Repertoires und einer neuen Spielstätte wurde in der Jahrespressekonferenz vorgestellt. 350 Jahre Oper in Dresden – das ist die stolze Bilanz, die das Haus zu Beginn des Jahres 2017 ziehen kann. Die Premieren werden demnächst im Kultur- und Sportkalender der Euroregion Elbe/Labe vorgestellt. 2017 steht auch wieder »Švanda dudák« / »Schwanda, der Dudelsackpfeifer« auf dem Spielplan. Der Vorverkauf beginnt am 21. März in der Schinkelwache Dresden". Quelle: P. MildnerMore...
( 02.03.2016 )
Während der Sitzung des Lokalen Lenkungsausschusses für den Kleinprojektfonds in der EUROREGION ELBE/LABE (EEL) wurde am letzten Freitag, dem 26. Februar 2016, in den Räumlichkeiten der Stadtverwaltung Děčín, insgesamt über 8 grenzübergreifende Kleinprojekte mit einem Gesamtfördervolumen von rund 99.000 Euro im Rahmen des INTERREG V A – Programms positiv entschieden. Ein Antrag von der deutschen Seite und einer von der tschechischen Seite wurden abgelehnt.More...
( 01.03.2016 )
'Grenzgänger': Robert Bosch Stiftung und Literarisches Colloquium Berlin schreiben Recherchestipendien für Autoren aus

Das Förderprogramm 'Grenzgänger Europa und seine Nachbarn', das die Robert Bosch Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Literarischen Colloquium Berlin durchführt, wird zum 30. April 2016 erneut ausgeschrieben. Autoren, die eine deutschsprachige Veröffentlichung planen und dafür in den Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas oder Nordafrikas recherchieren möchten, können sich um Förderung bewerben. Gesucht werden Autoren, die Informationen aus erster Hand sammeln, authentische Orte besuchen wollen und einen eigenen Blick wagen. Die Veröffentlichungen sollen ein breites Publikum erreichen können und den Dialog und die Auseinandersetzung mit den Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas und Nordafrikas fördern.More...
( 01.03.2016 )
Die erste Ausgabe des Newsletters beschäftigt sich unter anderem mit folgenden Themen:
- Datenschutz bei Fluggastdatenerfassung weiterhin gewährleistet: http://www.europabrief-sachsen.eu/europabrief-1/aktuelle-debatten/
- der Standpunkt von Dr. Peter Jahr - "Schengen" auf dem Prüfstand: http://www.europabrief-sachsen.eu/europabrief-1/standpunkt/More...
( 01.03.2016 )
Geförderte Projekte im Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« können ab sofort auf einer neuen, von der Europäischen Kommission entworfenen Plattform, gesucht und eingesehen werden. Die Resultate können per Stichwort, Land, Aktion, Förderjahr oder Organisationstyp gefiltert werden. Dabei werden bei jedem Projekt nicht nur Informationen zum Antragsteller, sondern auch zu allen beteiligten Partnern, dem Förderzeitraum und der Fördersumme angezeigt. Die digitale Projektsammlung sorgt für mehr Transparenz, erleichtert die Partnersuche und stellt Informationen zu allen geförderten Projekten zur Verfügung.More...
( 29.02.2016 )
Am letzten Freitag, dem 26. Februar 2016, fand die Sitzung des Gemeinsamen Lokalen Lenkungsausschusses (LLA) des Kleinprojektefonds INTERREG V A in der EUROREGION ELBE/LABE statt. Die deutschen und tschechischen Vertreter haben insgesamt zehn Förderanträge bewertet. Positive Entscheidungen zur Förderung wurden bei acht Anträgen mit einem Fördervolumen von rund 99.000 EUR getroffen. Zwei Anträge wurden leider abgelehnt.
Die nächste Sitzung des LLA ist für den 21. April 2016 auf der sächsischen Seite der Euroregion vorgesehen. Abgabetermin für Anträge zu diesem Sitzungstermin ist der 3. März 2016.More...
( 16.02.2016 )
Der tschechische Bildungsverein Egalita o.s. in Česká Lípa (Böhmisch Leipa) sucht einen sächsischen Partner für Entwicklung und Umsetzung von grenzüberschreitenden Projekten, vor allem in den Bereichen Bildung, Kultur, Sport, Begegnungen sowie Umwelt/Umweltschutz.
Das Ziel der Zusammenarbeit sind Ausbau und Entwicklung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in den verschiedensten Bereichen.More...
( 08.02.2016 )
Veranstaltung am 10. März

Die Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer ( DTIHK) und die Konrad-Adenauer-Stiftung organisieren bereits zum 18. Mal einen wirtschaftspolitischen Workshop mit Parlamentariern, Journalisten und Wirtschaftsvertretern. In diesem Jahr beschäftigt sich der Workshop mit dem Thema „Konzept Industrie 4.0“.More...
( 08.02.2016 )
Anmeldung bis 30. April

Die Veranstaltung wird organisiert durch die Stadt Pirna gemeinsam mit der Aktion Zivilcourage e.V. und findet in diesem Jahr an zwei Tagen, am 28. und 29. Mai 2016 statt. Unter dem Motto „Freunde statt Fremde“ soll dieses Mal auch der Kontakt zu Flüchtlingen und Asylsuchenden ein Aspekt des friedlichen Miteinanders und kulturellen Austausches in der Region sein. Der Schwerpunkt liegt auch auf der traditionellen Einbindung der Nachbarn aus Polen und Tschechien, besonders aus den Partnerstädten. Die Anmeldung ist bis zum 30. April unter www.madeku.de/anmeldung möglich. Quelle: WochenkurierMore...
( 08.02.2016 )
Im Februarschweizer finden Sie unter anderem Aktuelles aus der Nationalparkgemeinde Hinterhermsdorf zum Haus „Osterbrunnen“. Im denkmalgeschützten Umgebindehaus werden hier nette Ferienwohnungen angeboten. Aus einer ganz anderen Richtung, dem Westen bei Lichtenau, stellt sich die Firma „Landsprosse“ mit leckeren Kräutern vor. Ende Januar brachten Experten des Tschechischen Fischereivereins im Auftrag der Nationalparkverwaltung Böhmische Schweiz 10.000 Lachseier im Fluss Kamenice aus. Das Projekt läuft bereits seit 2008.More...
© 2008 WebActive s.r.o.