News
EN > News

News

We are sorry but all news are available in german language only!

Page: [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]  [65]  [66]  [67]  [68]  [69]  [70]  [71]  [72]  [73]  [74]  [75]  [76]  [77]  [78]  [79]  [80]  [81]  [82]  [83]  [84]  [85]  [86]  [87]  [88]  [89]  [90]  [91]  [92]  [93]  [94]  [95]  [96]  [97]  [98]  [99]  [100]  [101]  [102]  [103]  [104]  [105]  [106]  [107]  [108]  [109]  [110]  [111]  [112]  [113]  [114]  [115]  [116]  [117]  [118]  [119]  [120]  [121]  [122]  [123]  [124]  [125]  [126]  [127]  [128]  [129]  [130]  [131]  [132]  [133]  [134]  [135]  [136]  [137]  [138]  [139]  [140]  [141]  [142]  [143]  [144]  [145]  [146]  [147]  [148]  [149]  [150]  [151]  [152]  [153]  [154]  [155] 

( 25.06.2015 )
Insgesamt über 840.000 Euro für 189 neue Partnerschaftsprojekte. Dies ist das Ergebnis der Verwaltungsratssitzung des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, die am Dienstag und Mittwoch in Prag stattfand. Die bewilligten Mittel fließen in Projekte aus den verschiedensten Bereichen – von Kultur über Jugendaustausch bis hin zu Partnerschaften von Städten und Gemeinden.More...
( 25.06.2015 )
Unmittelbar an der Elbe (unterhalb der neuen Brücke in Děčín) einen Campingplatz zu betreiben, wirkt auf den ersten Blick gewagt. Vor zwei Jahren stand hier das Hochwasser. Das Gebiet dürfe deshalb nicht bebaut werden, bekam Sven Czastka, einer der zwei Betreiber im Magistrat zu hören, als er in der Amtsstube seine Idee präsentierte. Dass ein Zeltplatz fehlt, wurde ihm in seiner langjährigen Tätigkeit als Fahrradkoordinator des Bezirks Usti bewusst.More...
( 25.06.2015 )
Aus dem Inhalt: Nationalpark-Partner | Porträt Gasthof HertigswaldeMore...
( 24.06.2015 )
Die Aussiger Stadtvertreter haben heute Vormittag die gesamte Stadtführung abberufen. Somit endet die Koalition der Parteien ANO und PRO!Ústí, die seit den Kommunalwahlen im Herbst des vergangenen Jahres für die Zukunft der Stadt die Verantwortung übernommen haben. "Wir kehren zur Null-Toleranz-Politik zurück, damit diejenigen, die sich nicht an Regeln halten wissen, dass man dafür Verantwortung übernehmen muss", meinte die neu gewählte Oberbürgermeisterin Věra Nechybová. Sie möchte die Sozialpolitik der Stadt ändern, aber auch die Verhandlungen mit Arbeitsamt sowie Hygienikern aktivieren.More...
( 24.06.2015 )
Die neue Online-Plattform www.nachbarsprachen-sachsen.eu wurde gestern am 23. Juni anlässlich der Tagung "Auf dem Weg zur Nachbarsprache von Anfang an in Sachsens Grenzregionen" offiziell frei geschaltet. Erstmals werden Eltern, Kita-Fachkräften und weiteren Interessierten damit gebündelt Informationen zur frühen nachbarsprachigen Bildung (nicht nur) in Sachsens Grenzregionen zur Verfügung gestellt.More...
( 24.06.2015 )
Anlässlich des 15. Jubiläums der Gründung des tschechischen Nationalparks „České Švýcarsko“ und des 25. Jahrestages der Gründung des Nationalparks „Sächische Schweiz“ ist die Edition jeweils in Deutsch und Tschechisch erschienen. Im dazugehörigen Begleitheft wird u.a. jede der zu hörenden Vogelarten kurz vorgestellt. Die Vogelstimmen-CD ist im Haus der Nationalparkverwaltung in Krásná Lípa (für ca. 140 CZK), im Internet unter www.ceskesvycarsko.cz oder im Nationalparkzentrum in Bad Schandau (für 6,50 EUR) erhältlich. (Quelle: Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz - Landkreisbote)More...
( 23.06.2015 )
Thomaschke übergibt den Leitungsstaffelstab an Manfred Schmidt

Vom 14. Juni bis 2. August 2015 findet das traditionelle deutsch-tschechische Musikfestival Mitte Europa im Grenzgebiet statt. Nach einem Vierteljahrhundert wurde die Leitung des Vereines von Prof. Thomaschke und seiner Ehefrau ann Manfred Schmidt übergeben. Manfred Schmidt hat jahrelang als Konzertpianist bereits als Korrepetitor für die Gesangsmeisterklasse von Thomaschke gewirkt.More...
( 23.06.2015 )
Fast 20 Jahre nach dem Ende des Tagebaus wurde vom Brennstoffkombinat der neue See bei Ústíi nad Labem (Aussig) der Öffentlichkeit Ende Mai übergeben. Ab sofort darf in dem klaren Wasser gebadet und getaucht sowie am Ufer gezeltet werden. Die Umgebung lädt zu Wanderungen und Radtouren ein. Der See ist nur wenige Kilometer von der Industriestadt entfernt. Er ist der bislang größte geflutete Tagebau Tschechiens. Die Altlastensanierung und Rekultivierung kostete umgerechnet 200 Millionen Euro, um diese Mondlandschaft in Natur zurückzuverwandeln. Mit dem See verbindet man die Hoffnung, dass er das Image der Region verändern wird.
(Quelle: SZ)
www.jezeromilada.cz/de/
www.cs.wikipedia.org/wiki/Milada_%28jezero%29More...
( 19.06.2015 )
Gestern trafen sich die Vertreter der deutsch-tschechischen Fachgruppe Umwelt der EUROREGION ELBE/LABE in der Umweltfakultät der Universität J.E. Purkyně (UJEP) in Ústí nad Labem. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde berichtete Jiří Šefl von der UJEP über den Stand der Bäume an exponierten Stellen und über den Gesundheitszustand der Bäume in der Region sowie allgemein in der Tschechischen Republik.More...
( 19.06.2015 )
Europabrief mit Neuigkeiten aus dem Europäischen Parlament ist erschienen:More...
© 2008 WebActive s.r.o.