News
EN > News

News

We are sorry but all news are available in german language only!

Page: [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]  [65]  [66]  [67]  [68]  [69]  [70]  [71]  [72]  [73]  [74]  [75]  [76]  [77]  [78]  [79]  [80]  [81]  [82]  [83]  [84]  [85]  [86]  [87]  [88]  [89]  [90]  [91]  [92]  [93]  [94]  [95]  [96]  [97]  [98]  [99]  [100]  [101]  [102]  [103]  [104]  [105]  [106]  [107]  [108]  [109]  [110]  [111]  [112]  [113]  [114]  [115]  [116]  [117]  [118]  [119]  [120]  [121]  [122]  [123]  [124]  [125]  [126]  [127]  [128]  [129]  [130]  [131]  [132]  [133]  [134]  [135]  [136]  [137]  [138]  [139]  [140]  [141]  [142]  [143]  [144]  [145]  [146]  [147]  [148]  [149]  [150]  [151]  [152]  [153]  [154]  [155]  [156]  [157]  [158]  [159]  [160]  [161] 

( 23.06.2015 )
Thomaschke übergibt den Leitungsstaffelstab an Manfred Schmidt

Vom 14. Juni bis 2. August 2015 findet das traditionelle deutsch-tschechische Musikfestival Mitte Europa im Grenzgebiet statt. Nach einem Vierteljahrhundert wurde die Leitung des Vereines von Prof. Thomaschke und seiner Ehefrau ann Manfred Schmidt übergeben. Manfred Schmidt hat jahrelang als Konzertpianist bereits als Korrepetitor für die Gesangsmeisterklasse von Thomaschke gewirkt.More...
( 23.06.2015 )
Fast 20 Jahre nach dem Ende des Tagebaus wurde vom Brennstoffkombinat der neue See bei Ústíi nad Labem (Aussig) der Öffentlichkeit Ende Mai übergeben. Ab sofort darf in dem klaren Wasser gebadet und getaucht sowie am Ufer gezeltet werden. Die Umgebung lädt zu Wanderungen und Radtouren ein. Der See ist nur wenige Kilometer von der Industriestadt entfernt. Er ist der bislang größte geflutete Tagebau Tschechiens. Die Altlastensanierung und Rekultivierung kostete umgerechnet 200 Millionen Euro, um diese Mondlandschaft in Natur zurückzuverwandeln. Mit dem See verbindet man die Hoffnung, dass er das Image der Region verändern wird.
(Quelle: SZ)
www.jezeromilada.cz/de/
www.cs.wikipedia.org/wiki/Milada_%28jezero%29More...
( 19.06.2015 )
Gestern trafen sich die Vertreter der deutsch-tschechischen Fachgruppe Umwelt der EUROREGION ELBE/LABE in der Umweltfakultät der Universität J.E. Purkyně (UJEP) in Ústí nad Labem. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde berichtete Jiří Šefl von der UJEP über den Stand der Bäume an exponierten Stellen und über den Gesundheitszustand der Bäume in der Region sowie allgemein in der Tschechischen Republik.More...
( 19.06.2015 )
Europabrief mit Neuigkeiten aus dem Europäischen Parlament ist erschienen:More...
( 17.06.2015 )
Anmeldung bis 25.06.2015

Die Aktion Zivilcourage e. V. lädt am 30.06.2015 alle Interessierten zur Veranstaltung „Wie kommt meine Nachricht in die Zeitung?“ ein. Im Gespräch mit dem Pirnaer Lokalredakteur der Sächsischen Zeitung Christian Eißner erhalten Sie viele Tipps, mit denen Sie mehr Presseresonanz bekommen. Er vermittelt Grundlagen für den Aufbau und die Pflege von Medienkontakten und das Verfassen von Pressemitteilungen – und das immer auch aus der Sicht der Redaktionen.More...
( 17.06.2015 )
In der 63. Ausgaben finden Sie diese Themen:More...
( 15.06.2015 )
Förderzeitraum 2014 - 2020

Am Freitag, dem 12. Juni 2015, fand die Regionalkonferenz in der Euroregion Elbe/Labe als Auftaktveranstaltung zum Start des europäischen Kooperationsprogramms zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik für den Zeitraum 2014-2020 statt. An dem besonderen Veranstaltungsort, dem umgebauten Niké Kahn zu einer deutsch-tschechischen Cargo-Galerie an der Anlegestelle Dresden-Loschwitz, wurden die Teilnehmer mit Grußworten von Thomas Schmidt, dem Sächsischen Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, sowie Karla Šlechtová, der Tschechischen Ministerin für Regionalentwicklung, empfangen.More...
( 10.06.2015 )
Die Europäische Union hat vor wenigen Wochen die ersten zwei Förderprogramme für den Zeitraum 2014 bis 2020 genehmigt:More...
( 08.06.2015 )
Nach längerer Vorbereitung ist es nun geschafft!

Der Rundwanderweg von Oelsen über den Špičák / Sattelberg und Schönwald / Krásný Les und das Gottleubatal zurück nach Oelsen ist mit Wegweisern versehen. Die 11 km lange interessante, mäßig schwere und abwechslungsreiche Strecke wurde vom Gottleubaer Ortswegewart Werner Mühle und vom Wegemarkierer das Klubs Tschechischer Touristen (KČT) Václav Kousek markiert.More...
( 05.06.2015 )
Am 3. Juni 2015 trafen sich die deutsch-tschechischen Vertreter sowie Gäste der Fachgruppe Wirtschaftsförderung/Tourismus in der Stadtverwaltung Ústí nad Labem und haben sich mit folgenden Themen beschäftigt:

Radregion Erzgebirge
Ing. Jiří Válka vom Bezirksamt Ústí stellte das deutsch-tschechische Vorhaben „Radregion Erzgebirge - Vernetzung der überregionalen Radtouren im böhmisch-deutschen Erzgebirge“ sowie seine Ergebnisse vor. Das Projekt wurde im Rahmen der EU-Förderung zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik gefördert. Von den Gesamtkosten von über 3,5 Mio. EUR wurden aus dem Förderprogramm 85 Prozent beigesteuert.More...
© 2008 WebActive s.r.o.