News
EN > News

News

We are sorry but all news are available in german language only!

Page: [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]  [65]  [66]  [67]  [68]  [69]  [70]  [71]  [72]  [73]  [74]  [75]  [76]  [77]  [78]  [79]  [80]  [81]  [82]  [83]  [84]  [85]  [86]  [87]  [88]  [89]  [90]  [91]  [92]  [93]  [94]  [95]  [96]  [97]  [98]  [99]  [100]  [101]  [102]  [103]  [104]  [105]  [106]  [107]  [108]  [109]  [110]  [111]  [112]  [113]  [114]  [115]  [116]  [117]  [118]  [119]  [120]  [121]  [122]  [123]  [124]  [125]  [126]  [127]  [128]  [129]  [130]  [131]  [132]  [133]  [134]  [135]  [136]  [137]  [138]  [139]  [140]  [141]  [142]  [143]  [144]  [145]  [146]  [147]  [148]  [149]  [150]  [151]  [152]  [153]  [154] 

( 17.06.2014 )
Die Europäische Kommission eröffnete am 05.06.2014 die fünfte Ausgabe des Wettbewerbs um den europäischen Preis für barrierefreie Städte, den Access City Award 2015. Mit diesem jährlich - seit dem Jahr 2010 - verliehenen Preis werden Städte für ihre Bemühungen anerkannt und gewürdigt, behinderten und älteren Menschen den Zugang zu Wohnungen und zu öffentlichen Bereichen wie Spielplätzen, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Kommunikationstechnologien zu erleichtern. Die Auszeichnung ist Teil der umfassenderen Bemühungen der Europäischen Union um ein barrierefreies Europa: bessere Zugänglichkeit bringt Städten dauerhafte wirtschaftliche und soziale Vorteile, vor allem im Zusammenhang mit der demografischen Alterung. Der Preis soll Städte dazu ermutigen, Anregungen für innovative Projekte und bewährte Methoden auszutauschen.More...
( 16.06.2014 )
Von der touristischen Entwicklung profitieren neben den großen Städten auch die ländlich geprägten Regionen in Sachsen. Und das ist gut so! Denn Tourismus ist eine Chance für Arbeit und Beschäftigung. Um das Potenzial des Tourismus im ländlichen Raum auch zukünftig weiterzuentwickeln, gilt es zum Start des neuen „Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 (EPLR)“ die Weichen zu stellen. Der künftige LEADER-Ansatz gibt den Regionen gegenüber der bisherigen Förderphilosophie mehr Entscheidungsbefugnis und Verantwortung.More...
( 16.06.2014 )
Außenminister, Premier und Präsident haben sich offenbar auf einen neuen tschechsichen Botschafter in Deutschland geeinigt. Nachfolger von Rudolf Jindrák soll der 44-jährige Tomáš Podivínský werden. Seit 1997 war er als Diplomat tätig, unter anderem im tschechischen Außenministerium, der Botschaft in Wien und als Generallkonsul in Dresden. (Quelle: Prager Zeitung)More...
( 16.06.2014 )
Anlässlich des Ausbruchs des Ersten Welkriegs vor 100 Jahren präsentiert die Wanderausstellung "Man spricht von Krieg" (Mluví se o válce) Werke deutscher und tschechischer Künstler in Prag. Bis 29. Juni werden Malereien, Zeichnungen, Installationen und Objektkunst, die sich thematisch um den Ersten Weltkrieg drehen, in der Galerie Millenium auf der Prager Kleinseite gezeigt.
(Quelle: Prager Zeitung)More...
( 16.06.2014 )
In der Juni-Ausgabe der Newsletter „Dresden International“, finden Sport, bildende Kunst, Theater, Film, Versöhnungsarbeit, Brandschutz oder Bildung in den Städtepartnerschaften Dresdens ihren Platz – davon können Sie sich im aktuellen Newsletter überzeugen. Darüber hinaus bietet der Newsletter aber auch Informationen über internationale Projekte, Begegnungen, Sprachaufenthalte und internationale Veranstaltungen in unserer Stadt.More...
( 16.06.2014 )
Kapputte Haupstraßen, weggespülte Brücken und Bürgersteige - das haben vor einem Jahr Überschwemmungen in vielen tschechischen Kommunen eingerichtet. Jetzt fordern 129 Kommunen Hilfe in Höhe von 467 Millionenn Kronen (rund 17 Millionen Euro), um ihre Verkehrswege zu reparieren. Im Verkehrsministerium sind weitere Gelder vorgesehen, um die beschädigte Infrastruktur auch zu modernisieren.
(Quelle: Prager Zeitung, 12.6.2014)More...
( 13.06.2014 )
Am Sonntag, dem 15. Juni, erklingen ab 19.30 Uhr Kompositionen von Domenico und Alessandro Scarlatti sowie von Francesco Durante in der Dresdner Annenkirche.
Mit den beiliegenden Details möchten wir Ihnen gern das Konzert empfehlen.More...
( 06.06.2014 )
Weitere Informationen finden Sie hier...More...
( 05.06.2014 )
Im Rahmen der gestrigen Co-Vorsitzenden-Konferenz haben die Vorsitzenden der Fachgruppen Kultur/Bildung/Sport/Soziales, Verkehr, Katastrophenschutz, Raumplanung und Umwelt über die Tätigkeit im Jahr 2013 berichtet. Vom Bereich Wirtschaftförderung/Tourismus war sowohl der deutsche als auch der tschechische Co-Vorsitzende nicht anwesend.
Von den insgesamt 12 geplanten Sitzungen fanden im letzten Jahr nur sieben statt. Zu den Ursachen der ausgefallen Sitzungen zählte nicht nur das Juni- Hochwasser 2013, sondern bedauerlicherweise meistens nicht ausreichende Teilnahmebereitschaft an den deutsch-tschechischen Beratungen. Besonders schwierig ist es die Teilnahme von der kommunalen Ebene, vor allem vom Bezirk Ústí, abzusichern.More...
( 05.06.2014 )
Anmeldung ist noch bis 11.06.2014 per E-Mail oder Fax möglich

Am 20. und 21. Juni 2014 sind Vertreter aus Wissenschaft und Praxis zum zehnten Mal in die Europastadt Görlitz/Zgorzelec eingeladen, um beim traditionellen Denksalon über aktuelle Herausforderungen des Stadtumbaus zu diskutieren. Die Veranstaltung wird gemeinsam vom Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) und von der Technischen Universität Dresden ausgerichtet.More...
© 2008 WebActive s.r.o.