News
EN > News

News

We are sorry but all news are available in german language only!

Page: [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]  [65]  [66]  [67]  [68]  [69]  [70]  [71]  [72]  [73]  [74]  [75]  [76]  [77]  [78]  [79]  [80]  [81]  [82]  [83]  [84]  [85]  [86]  [87]  [88]  [89]  [90]  [91]  [92]  [93]  [94]  [95]  [96]  [97]  [98]  [99]  [100]  [101]  [102]  [103]  [104]  [105]  [106]  [107]  [108]  [109]  [110]  [111]  [112]  [113]  [114]  [115]  [116]  [117]  [118]  [119]  [120]  [121]  [122]  [123]  [124]  [125]  [126]  [127]  [128]  [129]  [130]  [131]  [132]  [133]  [134]  [135]  [136]  [137]  [138]  [139]  [140]  [141]  [142]  [143]  [144]  [145]  [146]  [147]  [148]  [149]  [150]  [151]  [152]  [153]  [154]  [155]  [156] 

( 26.02.2014 )
Vom 22. bis zum 25. Mai 2014 sind die Bürgerinnen und Bürger Europas aufgerufen, das Europäische Parlament zu wählen. In Deutschland wird am 25. Mai gewählt. Die Internetseite des Europäischen Parlaments in Deutschland hält umfangreiche Informationen zu den Wahlen 2014 bereit.More...
( 26.02.2014 )
In dieser Ausgabe lesen Sie unter anderem:

- Abgeordnete sprechen sich für verbesserte Fluggastrechte aus
- Übergangsfrist für neue SEPA-Überweisungen bis August 2014 verlängertMore...
( 26.02.2014 )
26. - 30. März 2014, Berlin

"Kontakte knüpfen - Begegnungen planen - Themen setzen"

Lernen Sie beim Fachforum Deutsch-Tschechischer Jugend- und Schüler/-innenaustausch in Berlin alle Schritte kennen, die Sie mit Ihrer Jugend- oder Schülergruppe zu einer erfolgreichen und realisierbaren deutsch-tschechischen Begegnung führen.More...
( 26.02.2014 )
Das europäische Nachrichtenmagazin der Deutschen Sozialversicherung Januar - Februar 2014 ist erschienen. Aus dem Inhalt:More...
( 26.02.2014 )
Das Hören und Verkaufen von Musik über das Internet soll in der EU künftig einfacher werden. Anbieter von Online-Musikdiensten können einer neuen Richtlinie zufolge demnächst die Lizenz zum EU-weiten Vertrieb eines Musikstücks erwerben und müssen sich die Rechte nicht länger in jedem Mitgliedsstaat einzeln sichern. Das Europäische Parlament stimmte dem esetzestext mit großer Mehrheit zu. Die Billigung des EU-Ministerrats steht noch aus, gilt aber als Formsache. (Quelle: EU-Nachrichten)More...
( 26.02.2014 )
Im Rahmen des Programmes "Europa für Bürgerinnen und Bürger" werden Projekte zum Thema Europäisches Geschichtsbewusstsein sowie zum Themenfeld Engagement und Partizipation mit bis zu 150.000 € gefördert. Antragsfrist ist bereits der 1. März, es wird aber auch in den kommenden Jahren Ausschreibungen über das Programm geben.
Weitere Hinweise rund um das Thema Fördermittel finden Sie regelmäßig unter http://www.couragiert-magazin.de/aktuelles.html.More...
( 26.02.2014 )
Die 112 ist die einheitliche europäische Notrufnummer, die kostenfrei überall in der EU genutzt werden kann. Um die Euronotrufnummer noch gekannter zu machen wurde der 11.2. als Tag des Euronotrufs ins Leben gerufen.More...
( 26.02.2014 )
Im Newsletter "Dresden International" vom Februar 2014 finden Sie unter anderem Informationen zu:More...
( 12.02.2014 )
Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums des Innern und der Ministerium für Regionalentwicklung der Tschechischen Republik hat das Leibnitz-Institut für Länderkunde die Sächsisch-Tschechische Grenzraumstudie als zusammenfassende Analyse und Entwicklungsstrategie erarbeitet.More...
( 30.01.2014 )
Die Sachsen können sich künftig noch besser mobil über Gefahrensituationen an Elbe, Weißeritz und weiteren Flüssen informieren. Das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) arbeitet an einer App zum Flutschutz. Sie soll zum Jahresende verfügbar sein. Bisher können Nutzer auf der Internetseite des Sächsischen Umweltministeriums Überschwemmungsgebiete, Gefahrenkarten für Ortslagen sowie Überschwemmungs- und Schadenpotenzialkarte abrufen. Diese werden ständig aktualisiert. Während des Juni-Hochwassers 2013 klickten stündlich mehr als 4,5 Millionen Nutzer die Seite an.(Quelle: Sächsische Zeitung)More...
© 2008 WebActive s.r.o.